Blog

Wir unterstützen Sie beim effizienten Monitoring Ihrer KHZG-Förderprojekte

AMONDIS Finanzwesen

Mit dem Investitionsprogramm des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) soll dem deutschen Gesundheitswesen eine starke digitale Zukunft gewährleistet werden. Auch wir möchten Sie bei diesem Thema umfassend unterstützen und haben dahingehend in unseren AMONDIS Modulen spezifische Anpassungen vorgenommen. Haben Sie ebendiese Module noch nicht im Einsatz, können Sie diese jederzeit einzeln oder als Package erwerben.

Ihre Vorteile im AMONDIS Investitionsplan

Alle Fördervorhaben werden übersichtlich sowie strukturiert über Investitionsplanpositionen in einem separaten Bereich erfasst, der ausgeliefert wird. Um neben der Überwachung der Gesamtsummen eine detaillierte Kostenaufstellung nach § 20 Abs. 1 KHSFV zu ermöglichen, haben wir die Anzahl der Zusatzfelder im Investitionsplan von AMONDIS entsprechend erweitert – Mit Version 9.12 ist die Verwendung von 10 numerischen Zusatzfeldern möglich.

Bei der Buchung der Eingangsrechnungen können neben sämtlichen Investitionsplanpositionen auch verschiedene Zahlungsarten in der Maske zugeordnet werden. Die Zahlungsarten für das KHZG werden über die Stammdaten mit den passenden Zusatzfeldern des Investitionsplans verknüpft. Dies bietet den enormen Vorteil, dass eine einfache Auswertung der Plan- und IST-Zahlen pro Fördertatbestand, Projekt oder Kostenposition möglich ist.

Die Betragsaufteilung der Planzahlen ist zeitlich unbegrenzt – Somit kann das Projekt problemlos über mehrere Geschäftsjahre hinweg laufen.

Ihre Vorteile in der AMONDIS Anlagenbuchhaltung

Für ein effizientes Monitoring der Kosten sowie eine erfolgreiche Abstimmung der Sonderposten und Fördermittel, sind im Rahmen des KHZG Anpassungen in der Anlagenbuchhaltung notwendig. Wir unterstützen Sie mit unseren Beratern jederzeit sehr gerne bei der richtigen Konzeption der Kontenfindung sowie bei der Anlage neuer Stammdaten im Bereich der Anlagenkonten, Finanzierungsschlüssel und Anlagen im Bau.

Ihre Vorteile in den AMONDIS Auswertungen

Umfassende, transparente und flexible Auswertungsmöglichkeiten ermöglichen wir mithilfe des SuSa – Investitionsplans. Dort finden Sie eine übersichtliche Darstellung der Obligos für die Bestellungen und Lieferscheine sowie die gebuchten Rechnungen und einen Plan-/IST-Vergleich für die Kosten aus den numerischen Zusatzfeldern. Die Belege können über die Einzelpositionen per Drilldown angezeigt werden. Zusätzlich bietet die freie Gruppierung die Möglichkeit, ad-hoc Auswertungen für die einzelnen Fördervorhaben, die Fördertatbestände oder alle Zusatzfelder zu erstellen.

Ihre Vorteile in der AMONDIS Vertragsverwaltung

Ein bedeutender Punkt des KHZG ist, dass auch Wartungskosten für einen bestimmten Zeitraum förderfähig sind. Die entsprechenden Verträge können in die AMONDIS Vertragsverwaltung eingepflegt und überwacht werden.
Monatlich wiederkehrende Buchungen können zudem automatisiert angelegt werden – Somit behalten Sie auch über einen langen Zeitraum hinweg den Überblick über Ihre förderfähigen Wartungskosten!

Ihre Vorteile im AMONDIS Beschaffungswesen

Falls Sie Bestellungen und/oder Lieferscheine in AMONDIS erfassen, kann an dieser Stelle bereits die Zuordnung der Investitionsplanpositionen erfolgen, damit in den Auswertungen eine Darstellung der Obligos möglich ist.
Wir stehen Ihnen bei Ihrem digitalen Zukunftsprogramm jederzeit zur Seite.