AMONDIS Medizincontrolling

AMONDIS Medizincontrolling

Sichern Sie ein effizientes Medizincontrolling in Ihrer Einrichtung und erfahren Sie mehr über unsere Module im Bereich AMONDIS Medizincontrolling.


AMONDIS MDK-/Kostenträger Dialog DRG

Infolge der zunehmenden MD-Anfragen ist die Ursachenanalyse und daraus resultierende Ermittlung des Streitwertes ein bedeutender Bestandteil eines lukrativen Medizincontrollings.

Der AMONDIS MDK-/Kostenträger Dialog bietet eine umfassende und zielorientierte Lösung zur Bearbeitung eingehender Anfragen sowie zur Konzipierung von Auswertungen.

Abteilungsübergreifende Verwaltung.

Im Rahmen einer zentralen, bereichsübergreifenden Verwaltung, integrierten Ablaufsteuerung und Erinnerungsfunktion gewährleisten wir eine rechtzeitige und schnelle Reaktion auf alle Anfragen der Krankenkassen bzw. des MD sowie eine umfassende Falldokumentation nach Rechnungsstellung.

Ermittlung der Erfolgsquote.

Die Abbildung von Statistiken sowie Erfolgsquoten strittiger Fälle ermöglicht eine lukrative Liquiditätsplanung.

Individuelle Lösungen.

Unterschiedliche Anforderungen bedeuten differenzierte Abläufe – Unsere Software ist individualisierbar und in der Lage Ihre Organisation exakt abzubilden.

Digitale Prozessoptimierung.

Es besteht die Möglichkeit sämtliche fallbezogenen Daten in ein digitales Archiv zu übernehmen. Sowohl eingescannte Anfragen und Gutachten als auch erzeugte Dokumente können an die elektronische Patientenakte (EPA) übergeben werden.

Was uns auszeichnet

Kompatibel

mit den populärsten KI-Systemen sowie DRG-Groupern (ID Diacos, 3M KODIP Suite, GetDRG).

Bereichsübergreifende

Abbildung Ihrer Organisation und Gegenüberstellung geänderter Diagnosen für eine umfassende Übersicht und Struktur.

Auf Knopfdruck

Excel-Exporte oder Pivot-Berichte gewünschter Berichte, Statistiken und Auswertungen.

Effiziente

Fristüberwachung der Fallabschlüsse/PrüfvV, um Streitwerte künftig nicht mehr unnötig zu verlieren.

Individueller

Vergleich verschiedener Grouping-Ergebnisse aus ursprünglichen, geforderten, vorläufigen und aktuellen Kodierungen.

Konvergenz

zu externen Archivsystemen hinsichtlich der revisionssicheren Ablage sowie interne Schnittstelle zur AMONDIS Finanzbuchhaltung & Mahnwesen (Setzen von Mahnsperren).

Controlling

des aktuellen Status von Fällen und Berechnungen bzw. Buchungen von MD-Rückstellungen.

Automatisierter

Import von Falllisten und Fallanlagen sowie automatischer, wöchentlicher Versand der Auswertungen als PDF via E-Mail.

Übersichtliche

und tabellarische Falldarstellungen, Zusatz- informationen direkt aus dem KIS sowie Anzeige der „Offenen Posten“ je Fall aus der Finanzbuchhaltung (AMONDIS FS, SAP FI, Diamant, E&S).

Mit AMONDIS effizienter arbeiten

Nutzen Sie unsere vielfältigen Zusatzmodule zur Erweiterung des AMONDIS Medizincontrollings:

AMONDIS
MDK-/Kostenträgerdialog PEPP


Das Zusatzmodul unterstützt sowohl in der klassischen PEPP-Ermittlung durch Modifizierung der relevanten Informationen, wie Diagnosen, Therapien oder Verweildauer als auch für Zusatzentgelte oder in der Umstellung auf ambulante Abrechnung.

AMONDIS
KAIN/INKA


Im AMONDIS KT-Dialog haben Sie die Möglichkeit eingehende Nachrichten der Krankenkassen (KAIN-Nachrichten) einzulesen und zu verwalten sowie darauf zu antworten (INKA-Nachrichten).

AMONDIS
Speziallfalldialog


Bilden Sie sonstige Anfragen, wie „Klagefälle“, „Kostenvoranschläge für Patienten aus dem Ausland“, „Haftpflichtfälle“, „Aktenanforderungen von PKV/Patienten“ oder den „Import von ANFN/MBEG Nachrichten“ ab. Zudem besteht die Möglichkeit ein Beschwerdemanagement zur langfristigen Effizienzsteigerung bestehender Prozesse zu integrieren.


Minimieren Sie jetzt Ihre Streit- und Verlustwerte durch MD-Prüfungen

Grafische Auswertungen zum MDK
Wege zu neuer Prozesstransparenz.

grafische-auswertung-mdk-kreise

Durch die Kombination aus langjähriger, branchenspezifischer Kompetenz und des Process Mining Tools Celonis Pathfinder, ermöglichen wir im Bereich der MD-Prozesse
ausführliche Prozessanalysen, spezifische Auswertungen, absolute Transparenz und langfristige, lukrative Prozessoptimierungen.

Nutzen Sie das enorme Potential zur Kosten- und Prozessoptimierung im MD-Bereich und verlieren Sie nie wieder Streitwerte aufgrund versäumter Fristen!
Mithilfe der grafischen Auswertungen zum MDK legen Sie alle Prozesse einer Einrichtung offen, um den Erlösverlust radikal zu reduzieren.

Ermitteln Sie in welchen Fachabteilungen oder Stationen die Anfragequote bzw. der Verlust zunimmt, welche DRG und Hauptdiagnosen häufig geändert werden oder welches Muster sich bei MD-Anfragen im zeitlichen Verlauf zeigt.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Risikobewertungen auf Knopfdruck
  • Identifikation von Schwachstellen sowie Kostentreibern im zeitlichen Verlauf
  • Visuelle und übersichtliche Darstellung der Datenbasis
  • Transparenz über offene MD-Fälle, Streitwerte und drohende Verluste im Cockpit
  • Flexible Anfertigung fachabteilungsbezogener Reports über das Prüfverhalten
  • Ergreifen geeigneter Maßnahmen, z.B. in auffälligen Fachabteilungen

Prozessvisualisierung auf Basis zahlreicher Filtermöglichkeiten:

  • Anfrageverhalten je FA, Kasse und MD
  • Verluste nach Fachabteilung, Kasse, DRG/PEPP
  • Multi-Anfragekategorien
  • Art der Prüfung
  • Zeitlicher Verlauf für Verluste je FA, DRG/PEPP
  • Anzeige der Einzelfälle
  • Erlösverluste nach RE-Betrag bzw. DRG/PEPP/ZE-Betrag
  • Anzeige der TOP-geänderten DRG/PEPP/HD
  • Detail-Filter auf Diagnosen/Prozeduren-Ebene

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Branchenkompetenz

Seit 1998 bauen Kliniken und medizinische Einrichtung aller Größenordnungen auf unser fachspezifisches Know-How.

Darauf sind wir stolz!

Keine Einrichtung ist gleich – Wir wissen ganz genau, welche vielfältigen Probleme im Medizincontrolling entstehen können, sei es eine Schnittstelle zu weiteren Unternehmensbereichen oder festgefahrene Prozessschleifen. Mit den Modulen im AMONDIS Medizincontrolling haben wir individuelle Softwarelösungen konzipiert, um genau darauf reagieren zu können.

Branchenkompetenz_small

Einfache und schnelle Integration in Ihre Einrichtung.

Kennenlernen Ihrer Prozesse

Kennenlernen-Ihrer-Prozesse

Gemeinsam mit Ihnen analysieren und erarbeiten wir die bestehenden Prozesse in Ihrer Einrichtung, um die AMONDIS Medizincontrolling Module individuell für Ihre Einrichtung zu konzipieren.

Installation und Anwenderschulung

Installation und Anwenderschulung, Hotline

Die Installation und sichere Migration der Altdaten wird von unseren serviceorientierten Mitarbeitern durchgeführt. Aufgrund einer Anwenderschulung vor Ort oder mittels Web-Präsentation gewährleisten wir ein einfaches und schnelles Einarbeiten in die AMONDIS Medizincontrolling Module für den Kunden.

Fortlaufende Betreuung

Fortlaufende-Betreuung

Wir sind auch weiterhin für Sie da: Kontaktieren Sie unsere hervorragende Hotline bei Fragen oder Anregungen. Mit jedem Software-Release erweitern wir die bestehenden Module und erweitern unsere Lösungen für Sie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fordern Sie gerne Ihren persönlichen Kontakt für ein Beratungsgespräch oder ein unverbindliches Angebot an.

Gemeinsam finden wir eine individuelle Lösung für Ihre Einrichtung.

Das uhb Consulting Team vereint branchenspezifisches Know-How, jahrelange Erfahrung in der Softwareentwicklung und das Bedürfnis eine spezifische Lösung für Ihre Institution zu ermöglichen.

dreiweissewuerfelKontakt

Anfrage

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


MDK-/Kostenträgerdialog DRG
MDK-/Kostenträgerdialog PEPP
KAIN/INKA
Spezialfalldialog
Grafische Auswertungen zum MDK
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die uhb consulting AG meine personenbezogenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhebt und speichert.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft mit einer entsprechenden Information an kontakt@uhb-consulting.de widerrufen.*